Le Respect ça change la vie

CMA setzt sich für die Wahrung des Respekts ein.

Die seit 2002 bestehende Organisation Le Respect, ça change la vie ist eine Vereinigung, die Respekt in allen Formen und allen Lebensbereichen fördert : von der Wirtschaft bis zum Sport, im politischen Leben und in der Schule.  

Im Tourismussektor ist CMA das erste Unternehmen, das die Entscheidung trifft, sich den Grundsätzen dieser Organisation, Le Respect, ça change la vie, anzuschließen. Durch diese bahnbrechende Entscheidung hofft das Pionierunternehmen CMA das Haut Plateau Resort Crans-Montana und die Nutzung seines Skigebiets noch angenehmer zu gestalten und die leider immer noch zu häufigen Unhöflichkeiten einzuschränken. Der mangelnde Respekt auf dem Skigebiet äußert sich in sehr unterschiedlichen Verhaltensweisen, wie zum Beispiel mangelnde Freundlichkeit auf den Parkplätzen oder auf den Einrichtungen, die Tatsache, dass die Infrastruktur beschädigt wird oder Abfälle in die Natur geworfen werden. Diese Verhaltensweisen können auch die Sicherheit der Wintersportler beeinträchtigen, insbesondere bei Nichteinhaltung der FIS-Vorschriften, die die Sicherheit auf der Piste gewährleisten sollen. Die Station registriert jeden Winter Unfälle, die durch die Befolgung von Sicherheitsregeln hätten vermieden werden können. 

CMA betont die Wichtigkeit des Respekts innerhalb seines Unternehmens, indem es seine Mitarbeiter regelmäßig daran erinnert, dass sie verpflichtet sind, ein verantwortungvolles Verhalten anzunehmen, das den Werten des Genfer Verbandes entspricht. Um sein Engagement für diese Kampagne zu würdigen, plant die CMA, den Respekt, bei den von ihr organisierten Veranstaltungen, aktiv zu fördern. Darüber hinaus tragen die Mitarbeiter der Bergbahnen ein Abzeichen mit den Farben der Organisation, um jeden daran zu erinnern, dass Respekt lebensverändernd ist.  

Schließlich wurde im Rahmen dieser neuen Zusammenarbeit eine Kabine auf jeder der Seilbahnlinien mit dem Emblem der Organisation dekoriert. Die Einweihung erfolgt am 30. Januar 2020 auf der Strecke Montana-Arnouva in Anwesenheit des Präsidenten der Organisation sowie der Geschäftsführung der Crans-Montana-Bahnen und der CMA-Partner.

www.association-le-respect.org